Fragen & Antworten – codex Prote

11codex Protect Fragen und ANtworten0

Codex Profis beantworten Eure Fragen

Mit Björn Peter, Anwendungstechniker bei codex zu den neuen codex Schutzvliesen Protect F, OF und W

Hallo Björn, schön, dass du heute da bist und unsere Fragen zum neuen codex Protect beantwortest. Wir waren uns ĂŒbrigens sofort einig, dich zu diesem GesprĂ€ch einzuladen, weil du bekannterweise von den Schutzvliesen mehr als begeistert bist. codex Protect

Hallo Doreen, vielen Dank fĂŒr die Einladung. Ja das stimmt, ich schĂ€tze ich bin hierfĂŒr genau der Richtige. Denn ich war von der anfĂ€nglichen Materialauswahl bis hin zu den Produkttests komplett involviert. Wir haben verschiedene Schutzvliese richtig detailliert angeschaut und verglichen. Und ich kann ehrlich sagen, wir haben qualitativ sehr hochwertige Produkte ausgewĂ€hlt, die wir jetzt unseren Kunden und codex Fans vorstellen dĂŒrfen.

Ihr habt also ein Benchmark durchgefĂŒhrt und euch vergleichbare, bereits am Markt erhĂ€ltliche Schutzvliese geprĂŒft?

Ja genau, das ist unser Standardvorgehensweise bei ProdukteinfĂŒhrungen. Wir schauen, was es bereits auf dem Markt gibt, um herauszufinden, wie wir die Latte noch höher setzen können. Und ich wage zu behaupten, dass es uns mit den neuen codex Protect Schutzvliesen wieder einmal gelungen ist.

Drei verschiedene Schutzvliese haben es ins codex Sortiment geschafft. Wo liegen ihre Unterschiede und fĂŒr welche der verschiedenen Anwendungen eignen sie sich?

Da haben wir einmal das Protect OF („Open Floor“). Das ist, wie auch die anderen beiden Vliese, ein selbstanhaftendes aber speziell in dieser AusfĂŒhrung diffusionsoffenes Abdeckvlies. Es eignet sich optimal fĂŒr frisch verfugte oder auch frisch verlegte BodenbelĂ€ge, die noch austrocknen mĂŒssen.

Dann haben wir unser Protect F ( „Floor“), ich wĂŒrde sagen der Klassiker unter den Schutzvliesen, nur hochwertiger. Auch das ist selbstanhaftend und ebenso wie das Protect OF mit einer wasserundurchlĂ€ssigen OberflĂ€che ausgestattet. Damit bietet es auch Schutz gegen FlĂŒssigkeiten jeglicher Art. Einzusetzen z.B. auf bereits eingebrachte Calciumsulfat/Anhydritestriche, die es tunlichst gilt vor Feuchtigkeitseintrag zu schĂŒtzen sind.

Zu guter Letzt haben wir noch das Protect W („Wall“). Dieses ist mein Favorit, da es an Hochwertigkeit kaum zu ĂŒbertreffen ist. Das Protect W ist etwas dicker und noch strapazierfĂ€higer, stoßfest und bietet somit den optimalen Schutz vor mechanischen BeschĂ€digungen. Es ist sehr stark anhaftend und doch rĂŒckstandsfrei wieder zu entfernen. Somit der ideale Schutz der WĂ€nde, beispielsweise beim Transport von Gigaformaten.

Und das beste: alle drei Abdeckvliese sind leicht zu reinigen und wiederverwendbar (COÂČ-Fußabdruck und so 😊)

Oh ja, das ist ein guter Punkt. Was denkst du, wie oft sind die Vliese wiederverwendbar? 

Naja, das liegt natĂŒrlich an der Nutzung. Wir haben bei unseren internen Tests versucht, möglichst aufs Ganze zu gehen und hatten die Hauptlaufwege der Produktionsmitarbeiter damit abgedeckt. In der Produktionshalle geht es natĂŒrlich etwas hĂ€rter zur Sache
 hier haben wir nach mehreren Monaten die Tests beendet damit auch unter den Abdeckvliesen mal wieder gereinigt.

codex Protect
Leichtes Ausrollen unserer codex Protect Schutzvliese.

Gibt es denn andere umweltfreundliche Alternativen?

Ja, gibt es. Zum Beispiel MilchtĂŒtenpapier, auch als Malerpappe bekannt. Doch angesichts der QualitĂ€t und Verarbeitung sind sie nicht vergleichbar. Sie sind nicht selbstanhaftend und benötigen oft eine Menge Klebeband zur Fixierung. Unsere codex Protect Abdeckvliese bestehen aus bis zu 100 % Recyclingmaterial, sind abwasch- bzw. absaugbar und damit eben wiederverwendbar. Nach Gebrauch können Sie dem Recyclingkreislauf wieder zugefĂŒhrt werden und bekommen ein weiteres Leben.

Was sagst du zum Laufkomfort von codex Protect? Zum Beispiel bei nasser oder feuchter VliesoberflÀche? 

Der Laufkomfort ist hoch! Durch das weiche Vliesmaterial werden Schritte auf harten UntergrĂŒnden etwas gedĂ€mpft, somit lĂ€sst es sich im wahrsten Sinne des Wortes angenehmer gehen. Feuchtigkeit oder sogar Wasser auf der OberflĂ€che ist kein Problem. Die spezielle Antirutschbeschichtung sorgt fĂŒr hohe Rutschsicherheit – wichtig in punkto Arbeitsschutz.

Welche spezifischen Funktionen erfĂŒllen Schutzvliese und wie tragen sie zur QualitĂ€tssicherung bei?

Da muss ich als erstes an die Baustellenabnahme denken. Ich glaube, das Problem kennt jeder. Wir haben unseren Belag frisch verfugt. Am nÀchsten Tag kommt der Maler und spachtelt und schleift Wand oder Decke und ruckzuck sind die einst anthrazitfarbenen Fugen hellgrau.

Hier schĂŒtzen Schutzvliese die Fugen vor Verschmutzung. Inwiefern schĂŒtzen sie auch vor SchĂ€den an UntergrĂŒnden wĂ€hrend des Fliesenverlegungsprozesses? 

Auch hier gibt es je nach Situation natĂŒrlich das ein oder andere zu beachten. Z.B. bei der Verlegung von Zementfliesen, wo Ă€ußerste Sorgfalt an den Tag gelegt werden muss. Die unbehandelte OberflĂ€che dieses Materials ist sehr empfindlich. Flecken aus Waschwasser oder Klebemörtel hinterlassen sofort unschöne RĂŒckstĂ€nde. Ebenso Schlieren von dunklen Schuhsolen. Nur als Tipp, zum Schutz wĂŒrde ich hier das diffusionsoffenen codex Protect OF verwenden.

Können Schutzvliese auch in anderen Bauprojekten außerhalb der Fliesenverlegung von Nutzen sein?

Schutzvlies Wand
codex Protect W ist der perfekte Schutzvlies fĂŒr das Anbringen an WĂ€nden oder TĂŒren.

Klar! Ich glaube hier gibt es so einige Anwendungsbereiche: Gewerke des Malers, Verputzers oder des Trockenbauers z.B. Gerade wenn mit gipshaltigen Produkten hantiert wird, egal ob an Wand oder Decke, sollte meiner Ansicht nach immer der Zementestrich vor diesen gipshaltigen Produkten geschĂŒtzt werden. Aber auch bei Renovierungen zum Schutz von Möbeln oder Bauteilen im Bestand, oder bei Möbelmontagen, wo Abeckvliese aus Unterlage den Belag vor Kratzern oder StĂ¶ĂŸen schĂŒtzt.

Gibt es auch Herausforderungen bei der Anwendung von Schutzvliesen?

Naja, nicht wirklich. FĂŒr mich war es frĂŒher aber immer am Wichtigsten, entweder eine Schere oder genug neue scharfe Messerklingen dabei zu haben. Denn viele Vliese lassen sich sehr schlecht schneiden. Bei codex Protect sehe ich da aber keine Probleme. Alle drei Vliese lassen sich im Vergleich wirklich sehr einfach zuschneiden.

Schutzvlies Treppe
Auch das Abdecken und SchĂŒtzen von Treppen ist mit den selbsthaftenden Schutzvliesen kein Problem.

Kannst du uns aus deinem Erfahrungsschatz Beispiele nennen, in denen der Einsatz von Schutzvliesen entscheidend fĂŒr den Projekterfolg war?

Klar, kann ich. Bei jeder Baustelle! Zumindest dann, wenn auch andere Gewerke mit von der Partie sind. Hier geht es einfach um den Schutz der gelieferten Leistung. Zumindest bis zur Abnahme. Aber auch bei der Verlegung grĂ¶ĂŸerer FlĂ€chen auf Anhydritestrich kann es ausschlaggebend sein, die empfindliche OberflĂ€che vor möglicher Wasserbelastung zu schĂŒtzen. Oder bei frisch grundierten Böden, die es im Nachtrag vor Staubbelastung zu schĂŒtzen gilt, um haftungsmindernde Schichten zu vermeiden.

Also ein Must-Have fĂŒr jeden Fliesenleger. Björn, vielen Dank fĂŒr deine Begeisterung und die interessanten Facts.

Vorherigen Post

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Neueste BeitrÀge

11codex Protect Fragen und ANtworten
11Social Media How to Anleitung
11codex power xtra time
11Kellerabdichtung codex
11
11codex RX 11 Outdoor
11Balkone zementÀr verlegen
11
11