Fragen und Antworten rund um die codex X-Tensive

110

Die codex Profis beantworten eure Fragen!

…Zum neuen 2-komponentigen Epoxidharz Fug- und Klebemörtel codex X-Tensive. Die neue Hochleistungsfuge für chemisch und mechanisch belastete Bereiche!

Das Produkt

Ist die X-Tensive EC 1 Plus zertifiziert?
Ja klar, das ist für codex mittlerweile ein Muss bei der Entwicklung von Neuprodukten.

In welchen Farben kann man die X-Tensive bestellen? Warum gerade in diesen Farben?
Platingrau, Beton und Anthrazit. Diese Töne sind die meist verwendeten Farben im gewerblichen und industriellen Bereich. Hier geht es meist um Flächen im Bodenbereich. Diese drei Farben sind optisch verschmutzungsneutraler als zum Beispiel hellere Töne, aber trotzdem modern. Mit der Farbe Plaingrau haben wir auch bewusst noch einen helleren Grauton mit ins Sortiment aufgenommen. 

 

Das Anrühren

Kann die X-Tensive auch von Hand gerührt angerührt werden?
Nein. Grundsätzlich sollten alle 2-K Epoxiprodukte maschinell angerührt werden um ein optimales Vermischen der Komponenten zu gewährleisten.

Hat die X-Tensive eine starke Geruchsentwicklung, wie es bei Epoxiprodukten ja oft der Fall ist?
Eines der Ziele bei der Entwicklung der neuen Rezeptur war unter anderem eine geringe Geruchsbelästigung. Der klassische Epoxi-Geruch ist zwar nach wie vor wahrnehmbar, allerdings kein Vergleich zur Epo Tix.

Muss ich umtopfen?
Umtopfen ist hier nicht nötig. Einfach am Rand mit der Kelle das Material abstreifen und nochmals kurz mit dem Rührwerk umrühren.

 

Ihr Experte – Felix Traub

 

Die Fliesen und Flächen

Für welche Fliesen ist die Verwendung der X-Tensive geeignet?
Wie alle Epoximörtel wird sie für die Verklebung und Verfugung von keramischen Fliesen, Platten und Mosaiken, Glasfliesen sowie für Natursteinfliesen und -platten eingesetzt (hier Rücksprache mit der codex Anwendungstechnik halten oder eine Probeverfugung durchführen). Ideal ist sie bei der Verwendung von Glasfliesen und -mosaiken, wenn aufgrund des möglichen Durchscheinens eine Farbgleichheit von Kleb- und Fugmörtel erforderlich ist. 

Kann die X-Tensive an Wand und Boden eingesetzt werden?
Ja klar, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. An der Wand beweist sie sogar ihr Können als standfester Kleber. Auch punktet die X-Tensive mit einem guten Fugenfüllstand, wodurch wir eine vollsatte Fuge erhalten.

Wie sieht es mit der möglichen Fugenbreite aus? Läuft sie bei breiteren Fugen an der Wand nicht aus den Fugenkammern heraus?
Ihre feine und geschmeidige Konsistenz erlaubt es, bereits Fugen ab einer Breite von zwei Millimetern zu füllen. Bis 12 Millimeter ist eine problemlose Verarbeitung an Wand und Boden gewährleistet und somit funktioniert sie auch bestens für breitere Fugen, wie es beispielsweise bei Spaltplatten der Fall ist.

 

Das Einschlämmen

Wie lange kann die X-Tensive nach dem Anrühren verarbeitet werden?
Die Fuge hat eine Topfzeit von 50 Minuten. Somit ist auch bei höheren Temperaturen oder größeren Flächen genügend Zeit die Zuge zu verarbeiten.

Wie ist die Konsistenz und das Einschlämmverhalten im Vergleich zur Epo Tix oder sogar X-Fusion?
Was das Abwaschen anbelangt ist sie nicht so ganz so schön wie die X-Fusion, aber ein Traum im Vergleich zur Epo Tix. Ein Vergleich mit der X-Fusion ist hier auch nicht möglich, da sie keine Design-Epoxi-fuge ist, sondern eine hoch belastbare Industrie-Epoxifuge, die für den Einsatz in einem hoch beanspruchten Bereich, vor allem durch aggressive Wäsche oder Chemikalien entwickelt wurde.

Wie schaut es denn mit der Beständigkeit gegenüber aggressiven Medien aus?
Hier war es sehr schwer die Epo Tix zu übertreffen, denn diese war schon eine Klasse für sich. Dennoch ist es uns gelungen, die X-Tensive in manchen Bereichen noch beständiger zu machen ohne Abstriche hinnehmen zu müssen.

Kann die Fuge nur eingeschlämmt oder auch gespritzt werden?
Beides ist möglich. Zweites, also das Spritzen, funktioniert genauso gut wie bei der X-Fusion. codex X-Tensive kann z.B. bei größeren Formaten oder bei stark strukturierten Oberflächen bestens mit der codex Mörtelspritze verfugt werden.

 

Das Abwaschen

Muss ich die Fuge stehen lassen oder kann ich gleich waschen? Bzw. wie lange kann ich sie abwaschen? Was empfehlt ihr?
Generell ist die X-Tensive 50 Minuten waschbar. Der Vorteil bei dieser Fuge ist, wie bei allen Epoxiharzen, dass man unmittelbar nach dem Verfugen mit dem Waschvorgang beginnen kann. Bei Steingut ist es dennoch empfehlenswert mit dem Waschen etwas zu warten, da hier das Ergebnis schöner wird.

Mit welchem Werkzeug kann gewaschen werden?
Die Fuge kann grundsätzlich mit einem dünnen Schwammbrett oder einem Epo Schwamm gewaschen werden. Diese setzen sich aber relativ schnell zu. Für ein schnelleres und optimales Ergebnis empfehlen wir deshalb, die Fläche mit einem Reinigungspad anzuemulgieren, um sie danach mit dem Schwamm oder Schwammbrett effektiver abzuwassern. Damit wird auch bei großen Flächen und strukturierten rauhen Oberflächen ein gutes und schnelles Endergebnis erzielt.

Hast du Tipps damit es noch einfacher geht?
Mit einer Sprühflasche kann die bereits eingefugte Fläche zunächst benutzt werden, um sie leichter anemulgieren und im Anschluss einfacher abwaschen zu können.

Muss eine Waschhilfe rein?
Nein natürlich nicht, sie ist super einfach mit kaltem Wasser abzuwaschen. Bei kühleren Temperaturen ist der Einsatz von warmem Waschwasser allerdings empfehlenswert.

 

Und jetzt seid Ihr fertig…

Was mache ich denn, wenn ich bei der üblichen Überprüfung der Fläche einen Restschleier festestelle?
Grundsätzlich sollte die Fläche am nächsten Tag mit unserem codex RZ 60 nachgereinigt werden, um den Restschleier zu entfernen.

Ab wann ist die X-Tensive begehbar?
Begangen werden kann sie bereits am nächsten Arbeitstag, sprich nach 12 Stunden (bei entsprechenden klimatischen Bedingungen).

Ab wann ist sie vollends belastbar?
Vollends belastbar ist die X-Tensive in der Regel nach 24 Stunden. Aber aufgepasst, die chemische Beständigkeit ist erst nach 5 Tagen gewährleistet.

 

 Es sind noch Fragen offen geblieben?

Meldet euch gerne bei uns unter

Tel.:        +49 (0)731 927093-221
E-Mail:   technik@codex-x.de

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Neueste Beiträge

11
11codex RX 11 Outdoor
11Balkone zementär verlegen
11
11
11
11
11
11